Leistenstein/ Randleiste

Filter
Material
Typ
Oberfläche
Farbe
Optik
Format

Mit unserem Rasenkantenstein zum gepflegten Garten

Wenn Sie eine Rasenfl√§che im Garten haben, dann ist der Einsatz von Rasenkantensteinen sinnvoll. Zum einen verhindern sie, dass der Rasen ungebremst ins Beet w√§chst und sorgen so f√ľr einen harmonischen √úbergang. Wer nicht st√§ndig selbst die Rasenkante in Form bringen m√∂chte, wird dar√ľber sehr froh sein. Zum anderen sind sie beim M√§hen praktisch, da so ganz bequem alle Grashalme erwischt werden k√∂nnen.

Rasenkantenstein aus Naturstein kaufen

Unsere Rasenkantensteine bestehen aus Granit - Der zeitlose Klassiker. Granit vereinigt vielf√§ltigen Charme mit Resistenz und H√§rte. Rasenkantensteine aus Granit sind √§sthetischer als die doch meist eher rein zweckm√§√üigen M√§hkanten aus Beton. Der frostbest√§ndige Crystall Grey ist durch seine gleichm√§√üige Optik individuell mit anderen Materialien kombinierbar. Erh√§ltlich in verschiedenen Oberfl√§chen und Ma√üen. Wichtig ist, dass Sie Ihre Gr√ľnfl√§chen sauber abgrenzen! Das erspart Ihnen zuk√ľnftig Zeit bei der Gartenarbeit und sorgt f√ľr einen gleichm√§√üigen Schnitt beim M√§hen.

Häufige Fragen:

1. Wie setze ich einen Rasenkantenstein?

Die Rasenkantensteine werden auf den Beton gesetzt und anschließend mit einer Wasserwaage ausgerichtet.

2. Wie tief setze ich einen Rasenkantenstein?

Die Tiefe ist variabel. Es kommt darauf an wie stabil das Fundament werden soll/muss. Meist reichen etwa 20 Zentimeter. Grundsätzlich werden Rasenkantensteine so gesetzt, dass sie etwa zwei bis drei Zentimeter aus der Erde herausragen.

3. Welchen Beton brauche ich f√ľr Rasenkantensteine?

Beton besteht aus Wasser, Zement und Sand oder Kies. Am besten eignet sich Magerbeton. Bei Magerbeton ist der Zementanteil geringer. Das Kies/Zement-Verhältnis beträgt 8:1. Auch das selbstständige Mischen ist bei kleinen und mittleren Mengen kein Problem. Geben Sie das Wasser nur sparsam hinzu, sodass die Mischung erdfeucht ist.